Sonntag, 31. Juli 2011

Das Beste im Juli

Diesmal ist mein Star im Juli der Lidschatten -> MAC Golden Gaze aus der Semi Precious LE.
Ich habe ihn zwar erst 1 mal getragen, so lange hab ich ihn ja auch noch nicht *zwinker*, aber es ist so ein toller Lidschatten, dass er wirklich einfach das Beste im Juli war! ;-)




Samstag, 30. Juli 2011

[Outfit of several days] Bei Ulka Spulka gibt´s Geschenke!

Die liebe Ulka Spulka  hat im März ein Outfit mit einem Tuch gepostet, was ich echt hübsch fand und seit dem immer auf der Suche nach eben diesem Tuch war! Und endlich hatte ich vor kurzem Glück und habe genauso eins bei Görzt 17 bekommen, die Freude war riesig!

Nun macht Ula gerade ein Gewinnspiel für Fleißige & Faule *lach* zu genau diesem Thema, also welcher Look, welches AMU oder was auch immer einen inspiriert hat, na, das passt ja! ;-)

Also bitteschön, hier Ula´s OOTD und unten mein nachgemachter Look, den ich jetzt schon sehr oft so getragen haben.

Ulka Spulka

Moppi


Freitag, 29. Juli 2011

Rosaroter Halbmond

Ich habe im Moment viel Zeit, viel Lust, aber, vornehm ausgedrückt, ich bin etwas unpässlich. ☂ ✄ ☹ Ω ✖ µ ♠ ✎ ☟∇

Deshalb erstmal einen kurzen Blick auf meine Fingernägel, den Lack hab ich jetzt schon einige Tage drauf, deshalb sieht das ganze nicht mehr so taufrisch aus.

Diesmal habe ich Dior  677 und MAC Frayed to Order verwendet, aber der MAC Lack ist dafür nicht so geeignet, ihn muss man mind. 2mal auftragen, sonst bleibt er sehr streifig.
Also wirklich nur Lacke verwenden, die mit nur einem Auftrag perfekt werden oder eben soviel Zeit einplanen, dass 2 Schichten gut durchtrocknen können, bevor man die Lochverstärker aufklebt.
Die Kombi rosa/rot finde ich aber ganz gut.

Hier findet ihr meine 1. Halfmoon Manicure und die Anleitung dazu, hier die nächste und wenn ihr ganz runter scrollt, findet ihr hier meine vorletzte Mani.

Dienstag, 26. Juli 2011

MAC Chromagraphic Pencil Marine Ultra

Mein neuestes Schätzchen, der Chromagraphic Pencil in der traumhaften Farbe Marine Ultra, passt perfekt zu meiner MAC Mascara Zoom Lash in der Farbe Blue Charge aus der MAC Flighty LE. Diese Edition gibt es noch bis Ende Juli 2011 zu kaufen. Die Zoom Lash Mascaras haben ein kleines Bürstchen, was ich sehr gerne mag, gut bei kleinen Augen. ;-)

Die Chromagraphic Pencils gibt es vielen verschiedenen Farben, kosten 16 Euro und leider kann man sie nur in den Pro Stores kaufen, was ich wirklich schade finde, denn es sind echt super Produkte.
Sie halten perfekt auf (meiner) Wasserlinie, sind soft und ganz leicht aufzutragen, decken nach einer Schicht und man muss keinen Druck ausüben.

Ich habe 3 Stifte:

  •  den nudefarbenen Chromagraphic Pencil NC15/NW20, den sicher viele aus der MAC Pret-a-Papier Collection kennen und auch haben
  • den tiefschwarzen Black Black, der traumhaft lange auf der Wasserlinie hält und wunderbar schwarz ist
  • und neu Marine Ultra, ein strahlendes klassisches Blau


MAC Marine Ultra - nur einmal aufgetragen
aufgetragen und mit blauer Mascara, welche man aber leider nicht so gut sieht

Montag, 25. Juli 2011

Animal Print Kleid

Hach, ich mag ja das Leoparden Design, aber es ist oft grenzwertig altbacken oder overstyled mit dem Hang zum liegenden Gewerbe älterer Damen. *zwinker*

Das Muster ist nicht in den typischen Farben, sondern dunkelgrau/beige/blau auf wollweißem Untergrund.
Wenn ich das Kleid demnächst anziehen werde, lackiere ich meinen blauen YSL Blue Topaz. 

Das Kleid habe ich bei Mango gekauft, meine absoluten Lieblingsmarke, da sie dort immer eine große Auswahl an Kleidern haben und mir diese im großen & ganzen vom Stil und Schnitt her immer sehr gut gefallen.



Die Schuhe sind von Gabor, aber ich denke,
ich werde vielleicht andere zu diesem Outfit anziehen.




Kein wilder Leopard, aber auch eine Katze! ;-)
Kette Pierre Lang


Outfit vom 23.07.  Ballerina von Gabor,
aber so richtig bin ich damit auch nicht zufrieden ;-)


mit passender Half Moon Manicure blau/silber


und meinem neuen MAC Chromagraphic Pencil Marine Ultra

Sonntag, 24. Juli 2011

Half Moon Manicure braun/gold

Hier habe ich die Half Moon Manicure vorgestellt und ich bin diesem Design verfallen, deshalb gibt´s heute Bilder von meiner neuen Farbkombi.
Habe auch jetzt schon gleich meine nächste Mani geplant, blauer Lack mit silberfarbenem Halbmond, passend zu meinem neuen Kleid, was ich morgen vorstelle. ;-)

Tipp:

Am besten weiße oder andere undurchsichtige Lochverstärker-Aufkleber verwenden, denn diese durchsichtigen Dinger kann man nicht so haargenau aufkleben, weil man sie einfach nicht richtig sieht.

Chanel Particuliére
OPI Curry up don´t be late!


Samstag, 23. Juli 2011

[The Day Before Yesterday Look] Das kleine Schwarze

Eines meiner Kleider, die immer passen. Typisch kleines Schwarzes eben. ;-)
Durch die Leggings und die Strickjacke wirkt das ganze Outfit nicht so festlich oder streng, sondern einfach alltagstauglich. Und es ist echt bequem.




Die Kette ist von Swarovski, nicht grade ein Schnäppchen, trotz 10% Rabatt, aber ein Hingucker!
Das sind 2 Schmetterlingsflügel übereinander, die sich beim Laufen bewegen. Einer davon ist bunt, der andere nur golden.






Make up:

e/s MAC Golden Gaze
Blush MAC Pressed Amber
l/s MAC Martha

Freitag, 22. Juli 2011

Neuer Header *lach*

Ich hab das erste Mal einen Header gebastelt.

Aber da ich keine Ahnung habe, wie so etwas richtig geht, sieht er auch etwas seltsam aus! *lach*
Immerhin passt er jetzt wenigstens besser zum Blog.
Werde mich jetzt weiter mit so einem Header beschäftigen, wäre doch gelacht, wenn ich da nicht was brauchbares raus bekommen würde! ;-)

MAC Semi Precious Teil 3 "Golden Gaze"

Die Semi Precious LE gefällt mir mal wieder richtig gut, aus den letzten LEs (seit der Peacocky LE im Februar) war immer mal nur ein Teil bei, was mich interessierte, aber diesmal ist es anders und das macht Spaß! ;-)


Gastbloggerin Pricess T. hat schon über einen Großteil der LE berichtet und auch ich hab meine beiden Schätzchen gezeigt!


Vorgestern konnte ich nicht widerstehen und habe mir auch noch den Mineralize Lidschatten Golden Gaze gekauft.








Grund war folgender Satz auf Magi-Mania.de:


“Die groben Partikel können hier wohl besser so angeordnet werden, dass sie aus einem schrägen Blickwinkel das Reflektieren sein lassen und einfach wie ein Schatten wirken. Sehr cool…”


Und genauso ist es! Ein Lidschatten, viele Nuancen, je nachdem, wie das Licht fällt. 
Ein narrensicherer (ich liebe dieses Wort in Bezug auf Kosmetik *zwinker*) Lidschatten, buttrige Konsistenz, leicht aufzutragen, super zu verblenden und mit nur einer Farbe erreicht man ein wanhnsinnig tolles Ergebnis!


Jetzt kommt eine kleine Bilderflut, ich habe den Lidschatten großzügig auf der Hand geswatcht, damit ihr sehen könnt, wie er changiert, wie er jedoch ohne direktes Licht nicht schimmert, sondern wie schattiert aussieht.


Den Lidschatten habe ich nur trocken aufgetragen und man benötigt auch wenig davon, um ein schon recht deckendes Ergebnis zu erzielen. Wie toll wird er erst aussehen, wenn ich ihn mit dem MAC Fix+ nass auftrage!





Und hier nun das Wunderteil auf den Augen!
Als Base hab ich die UDPP benutzt, ansonsten den e/s trocken aufgetragen.
Es ist wirklich nur eine Farbe, unter den Augenbrauen ist MAC Prized,
womit ich auch den Golden Gaze verblendet habe.


Lippenstift MAC Martha
Rouge MAC Pressed Amber

Donnerstag, 21. Juli 2011

[TAG] Pinsel

Die liebenswürdige ;-) Samira von www.liebenswuerdig.com hat gefragt, wer am Pinsel-Tag teilnehmen möchte und da ich sowieso vor hatte, meine Pinsel mal alle vorzustellen, hab ich mich natürlich gleich gemeldet. ;-)

Früher kämpfte ich mit diesen schrecklichen Applikatoren, die Chanel & Co. ja immer noch in ihren Lidschatten-Paletten anbieten, ich versteh es einfach nicht. :-(
Wer ein geschicktes Händchen hat, wird aber auch damit zurecht kommen, ich hab´s leider nicht geschafft. ;-)

Nun zu meinen Pinseln, die ich wirklich jeden Tag benutze, wenn ich mich schminke.

Augen Make up Pinsel

von oben nach unten MAC 239, MAC 217, Beliance B2, MAC 263
MAC 239 Eye Shader Brush

Der klassische MAC Lidschattenpinsel, mit ihm kann man wunderbar Puderlidschatten oder Pigmente auftragen. Ich tupfe die Lidschatten immer auf, so wird es präziser. Für feine Arbeiten ist er mir manchmal etwas zu groß, ich habe recht kleine Augen, deshalb halte ich schon Ausschau nach einem kleineren Pinsel mit den gleichen Eigenschaften wie dem 239er.

MAC 217 Blending Brush



Der nächste klassische Pinsel, den wohl die meisten schminkverrückten Damen haben. ;-)
Mit ihm lassen sich alle pudrigen Konsistenzen wunderbar verblenden, um weiche Übergänge und zarte Ränder zu bekommen. Außerdem trage ich damit Highlighter unter den Augenbrauen, z.B. den Lidschatten MAC Shroom, auf.
Beliance B2 Pinsel zum Verblenden von Lidschatten
Diesen Pinsel hatte ich vor einiger Zeit schon mit den MAC 217 + 239er verglichen und ich benutze ihn immer noch gerne zum Verblenden, dafür macht er sich richtig gut, da er halt fester als der 217 ist.

MAC 263 Small Angled Brush
Diesen Pinsel nutze ich nicht täglich, sondern nur für´s Schwänzchen, wenn ich Gel-Eyeliner auftragen möchte, dafür macht er sich super gut!


Gesichts Pinsel

von oben nach unten MAC 187SE, MAC 130, MAC 189, Ebelin

MAC 187SE Duo Fibre Brush "Stinktier" 
Ich nutze den Pinsel immer, um als Finish über´s ganze Gesicht Puder aufzutragen, entweder das MAC P+P Transparentpuder oder MAC Studio Careblend Pressed Powder, aber für letzteres suche ich einen geeigneteren Pinsel, der 187er ist dafür zu fluffig.

MAC 130 Short Duo Fibre Brush "kleines kurzes Stinktier"
Diesen Pinsel liebe ich über alles, ich habe lange gezögert, da er doch verdammt teuer ist, aber er ist meiner Meinung nach sein Geld wert. Mit ihm trage ich meine geliebte MAC Mineralize Foundation SPF 15 auf, die ich demnächst auch noch hier vorstellen werde.

MAC 189 Face Brush
Wofür der Pinsel genau ist, weiß ich gar nicht *lach*, ich nutze ihn für cremige Blushes, die lassen sich perfekt auftragen und verblenden. Der Pinsel fühlt sich wie eine riesengroße Katzenzunge an! ;-)

Ebelin Angel Brush
Der Krüppel (sorry lieber Pinsel ♥) unter meinen Pinseln, der Stiel ist schon nach ganz kurzer Zeit halb durchgebrochen, obwohl ich ihn nur für´s Gesicht verwendet und kein Fleisch damit geklopft habe.
Ich mag ihn trotzdem, denn er ist wirklich schön weich, viel besser als mein MAC 168SE, der recht kratzig ist. Ob es daran liegt, dass er in einem Pinsel-Set war, wo man viel hört, dass diese Pinsel nicht gut sein sollen oder ob der Pinsel an sich so ist, kann ich jetzt nicht sagen, habe den normalen großen 168er noch nicht im Store getestet. Diesen Pinsel nutze ich zum Auftragen von meinen 2 Mineralize Blushes.
Der Pinsel an sich ist schlecht, d.h. er macht eigentlich das Gegenteil von dem, was wir immer von guten Pinseln erwarten -> ordentlich Material aufnehmen --- macht er nicht, aber das ist gut für Blushes, so kann man sanft die Blushes auftragen und eventuell layern, je nach Bedarf.
Also ein narrensicherer Pinsel. ;-)

Pinsel Wunschliste

  • MAC 134 Large Powder Brush
  • MAC 195 Concealer Brush
  • MAC 116 Blush Brush
  • MAC 231 Small Shader Brush
Es müssen nicht unbedingt MAC Pinsel sein, aber solche wie die o.g. Pinsel suchte ich noch. 

Und ich habe heute überlegt, ich werde mir entweder auch solche Brush Guards kaufen oder mir selber etwas ausdenken, was ich über die Pinsel stülpe, damit sie schön ihre Form nach dem Waschen bzw. beim Trocknen behalten, sie sehen nämlich auf den Fotos sehr zerrupft aus. ;-)

Ich reiche den Tag weiter an

Meilus Mingle Mangle

Rundum Schön
Jabelchen
Be Style Kosmetik


Mittwoch, 20. Juli 2011

[Yesterday Look] Schwarz/Rot/Himmelblau

Gestern habe ich endlich mein hier schon vorgestelltes neues Kleid ausgeführt!
Die Halb Mond Maniküre passte auch wunderbar dazu. Eigentlich wollte ich noch rote Schuhe dazu anziehen, aber das wäre dann zuviel des Guten gewesen! ;-)
Diesmal habe ich auch kein Rouge benutzt, der rote Lippenstift (MAC Heartless) hat völlig ausgereicht.
Gürtel ist von Mango, ich liebe solche Bindegürtel, die passen wenigstens immer! ;-)



Dienstag, 19. Juli 2011

Half Moon Manicure

Vor einer ganzen Weile bei Dita von Teese gesehen und für hübsch befunden.

Diese Maniküre war ja in den 20er und 30er Jahren des letztens Jahrhunderts sehr beliebt, aber ich frag mich, wie die Damen das ohne Schablone hinbekommen haben?
Interessant hierzu ist die Geschichte der Nagelpflege.

Dann hab ich vor kurzem  bei Chastenesse einen tollen Post über die Half Moon Manicure gesehen und nun wollte ich auch endlich Nägel mit Köpfen, ähm, Nägel mit Half Moon machen! ;-)

Verwendete Lacke

RdL Rillenfüller als Base Coat, Orly Platinum Blush, Chanel Dragon, Essie Top Coat Good to go
Nägel ganz normal lackieren
Lack verwenden, der mit 1 Schicht deckt
dünn auftragen


Lack gut trocknen lassen
mind. 15min



Lochverstärker bzw. Verstärkungsringe ;-) auf die Nägel aufkleben
sanft andrücken


mit anderer Farbe Nagel eine Schicht lackieren
dünn auftragen
sofort danach den Lochverstärker-Aufkleber sachte abziehen,
nicht erst warten, bis alle Nägel trocken sind, 
ansonsten zieht man sich den Nagellack mit ab


danach Top Coat auftragen



Fazit: Ich mag diese Mani total gern und werde sie im Herbst, wenn die Zeit der knallbunten Lacke vorbei ist, sicherlich öfter, wenn nicht sogar ständig ;-) lackieren. Ich werde für den Halbmond auch immer hellere Lacke verwenden, schwarz oder sonstwie dunkel stell ich mir seltsam vor. ;-)

Folgende Kombis schweben mir schon im Kopf rum:

gelber Halbmond - brauner Lack
oranger Halbmond - dunkelblauer Lack
rosa Halbmond - weinroter Lack

Von weitem sieht die Mani sehr gut aus, von nahem sieht man doch den einen oder anderen Patzer, man muss schon ein wenig üben, um es perfekt hinzubekommen.

Meine Lochverstärker-Aufkleber kleben auch recht stark, denk ich mal, hatte noch keine anderen. *lach*
Aber ich kann mich an ein French Manicure Set erinnern, wo auch Aufkleber drin sind und die haben nicht so doll geklebt, was natürlich viel viel besser ist. 

Wenn ich das Half Moon Set von Alessandro, welches ja jetzt in die Geschäfte kommen soll, entdecken sollte, werde ich es mir auch kaufen.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...