Dienstag, 31. Juli 2012

Das Beste im Juli 2012


Das macht mir viel Spaß, mit wenig Geld & Aufwand erzielt man wunderschöne Ergebnisse
und ich trage meinen Ring sehr gerne und meine Mutti ihren auch. Bisher hab ich echt nur
einen gemacht, habe aber schon viele Ideen im Kopf und werde mir auch wieder
Cabochons + Ringrohlinge in den verschiedensten Formen und Größen bestellen.

Was kann man denn eigentlich noch so an Schmuck selber basteln?
Voriges Jahr hab ich mir ja eine Kette aus Fimo geknetet, die ist auch toll geworden.


Montag, 30. Juli 2012

Onlineshop Dorothy Perkins

Die britische Marke Dorothy Perkins hat seit kurzem einen deutschen Onlineshop und hat mich deshalb gefragt, ob ich Interesse hätte, den Onlineshop auszuprobieren und ein paar Sachen zu testen. Natürlich hate ich dazu Lust und habe mir aus dem riesigen Angebot ein Kleid, einen Cardigan und ein Paar Ohrringe ausgesucht, die mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

Und ich hab meiner Freundin Natascha davon erzählt, die sich sofort ein paar Kleider bestellt hat. *lach* Hier könnt ihr sehen, welche sie sich ausgesucht hat. Leider hat sie berichtet, dass der Versand 3 Wochen gedauert hat, obwohl er mit 5 Werktagen angegeben wird.


Den Onlineshop finde ich sehr übersichtlich aufgebaut, man findet sich schnell zurecht. Am besten finde ich die Suche-Funktion auf der linken Seite, wo man gleich Größe, Farbe und Stil auswählen kann. Es gibt Schuhe, Kleidung, Accessoires und auch Kleine Größen - da hätte ich mir dann ja auch gleich noch die Rubrik Große Größen gewünscht.

Apropos Größen, ich denke, die Größen fallen normal aus. Ich kann das immer sehr schlecht einschätzen, da ich keine Einheitsgröße habe, was obenrum passt, kann untenrum zu groß sein und umgekehrt. ;-)

Es sind auch sehr viele Artikel im Sale (was natürlich immer sehr verlockend ist :-D ) und/oder andere Angebote, wie im Moment 15% Rabatt und nur 1,- Euro Versandkosten (bei nicht reduzierten Artikeln), ansonsten immer ab 75 Euro versandkostenfrei. Rücksendung innerhalb 14 Tagen möglich und kostenlos.
Die Artikelbeschreibung und Bilder & Farbe entsprechen auch der Realität, was natürlich sehr gut ist.

Was mir noch fehlt, sind genauere Produktbeschreibungen wie z.B. Materialzusammensetzung, die habe ich nicht finden können. Ist bei Schmuck auch sehr wichtig für Leute, die eine Nickelallergie haben.
Marineblaues Kleid mit Paillettenleiste * 35 Euro im Sale (vorher 55 Euro)
 Ich hab es in Gr. 40 genommen und es passt sehr gut. 
Das Kleid ist auch locker geschnitten und die Farbe find ich toll. Ist für mich jetzt aber
 ein Kleid für den Herbst, wo ich noch einen schönen Cardigan drüber ziehen kann und
die schwarze Lederjacke auch gut dazu aussieht. 
 Am besten fand ich die Pailletten, die machen das Kleid etwas besonders, ohne dass es zu festlich wirkt. Die Pailletten sind auch ordentlich aufgenäht, es waren auch keine kaputt.
 Rückenansicht
Pailletten in so einem Platin-Ton.
Cardigan mit Flügelärmeln * 9 Euro im Sale (vorher 35 Euro)
 Ich habe ihn in Gr. L bestellt, ich glaube, M hätte auch gepasst, da die Ärmel ja so riesig sind. ;-)
 Ich liebe dieses Teil, aber ich steh ja sowieso auf Cardigans. ;-)
Hier sieht man nochmal das hübsche Muster.

Häschen-Ohrhänger * 5 Euro 
Ich steh ja auf Tiermotive und deshalb durften die kleinen Ohrringe mit.
Sie sind goldfarben, Material kann ich leider nicht sagen. 

Kennt ihr den Shop schon? Ich hatte zuvor noch nichts von der
Marke gehört, bin aber  sehr angetan und werde mit Sicherheit
selber auch mal was bestellen. 


Sonntag, 29. Juli 2012

Inglot Lidschatten

Anna von Blueberrycupcake ist nach Polen zu Inglot gefahren und hat für mich
und einige andere Personalshopperin gespielt, ganz lieben Dank nochmal!  

Ich habe mir 5 Lidschatten ausgesucht und ich muss gestehen, bei der Fülle an Lidschatten ist mir das sehr schwer gefallen, ich hätte 3mal, ach, Quatsch, 5mal so viel bestellen können. *lach*
Das sind meine ersten Lidschatten der polnischen Marke Inglot, sie werden oft mit MAC-Lidschatten verglichen. Ich habe mich für runde Refills entschieden, da diese genau in die MAC-Paletten passen, zwar keinen Magneten haben, aber den kann man ja nachrüsten.

Was es alles gibt und die Unmengen an Lidschatten findet ihr im Inglot Onlineshop!


Es gibt ein Freedom-System, d.h. mehrere Varianten von Paletten, die man nach Wunsch befüllen kann, dass find ich super gut. Ich habe aber nur Refills bestellt.


Preis umgerechnet 2,50 Euro für ein rundes Refill
ohne Blitz / Tageslicht 
oben links 483, oben rechts 110
unten links 446, unten Mitte 418, unten rechts 137

                                      446                                                     483
                                       110                                                    418
137

Die Bilder habe ich alle mit Blitz fotografiert, damit man den schönen Schimmer sieht!
Swatches mit Blitz 
oben v.l.n.r. 110, 418, 137
unten links 446, unten rechts 483
mit Blitz und schon angegrabbelt :-D

Die Lidschatten finde ich alle wunderschön, es ist keiner dabei, der mir dann doch nicht so gefällt. Ist ja immer schwierig, nur nach Swatches im Internet eine Bestellung aufzugeben. Ich bin jedenfalls wirklich sehr zufrieden, die Qualität ist, wie schon oft auf Blogs gelesen, sehr gut, meine Lidschatten lassen sich klasse auftragen, gut verblenden, krümeln nicht und halten (mit Base natürlich) sehr lange. 

Welche Lidschatten habt ihr von Inglot und welche könnt ihr empfehlen?
Mehr schöne Swatches findet ihr auch bei meiner Freundin Natascha,


Freitag, 27. Juli 2012

[Test] Biotherm Blue Therapy

Die Parfümerie Pieper veranstaltete eine Aktion auf Facebook, wo man sich für einen Test von 2 neuen, noch nicht auf dem Markt erhältlichen Biotherm-Produkten bewerben konnte.
Mir hat besonder gut gefallen, dass es die Haut beruhigen soll und dass Thermalplankton enthalten ist, klang irgendwie spannend.
Ich hatte Glück und habe auch die Biotherm Blue Therapie Creme und das Serum bekommen und bin sehr begeistert.
Ob das jetzt wirklich alle Inhaltsstoffe sind, kann ich nicht sagen, ich werde mich
nochmal an die Parfümerie Pieper wenden und nachfragen.
 So werden die Produkte dann wahrscheinlich aussehen, das Design kann sich noch ändern.
Ich mag die blaue Farbkombi, obwohl ich durch die Farben eher an ein Produkt für Männer denke.
 Das Fläschchen und der Cremetopf sind aus schwerem Glas und fassen sich sehr hochwertig an.
 Zum Testen hab ich diese weißen neutralen Behälter bekommen.
 Das ist die Biotherm Blue Therapy Creme, sie duftet zart, aber nicht nach Naturkosmetik,
wenn ihr wisst, was ich meine. Der leichte Geruch verfliegt zm Glück sehr schnell auf der Haut. 
 Die Creme zieht schnell ein, man sieht nicht glänzend aus und sie ist auch eine gute Make up Grundlage. Ich habe sehr trockene Haut und finde sie sehr gut, man hat keine Spannungsgefühle,
was ich befürchtet hatte, als ich Anti Age auf dm Tigel gelesen habe. 
 Das Serum entnimmt man mit einer handelsüblichen Pipette, was bei diesem Tester
nicht so gut geht, da man viel zu viel Produkt raus bekommt.
Aber mit dem Original-Fläschchen geht das richtig super und es ist natürlich auch
sehr hygienisch, man muss nicht mit den Fingern rumpatschen. Es wäre auch toll gewesen,
hätte sich Biotherm gegen einen herkömmlichen Cremetopf entschieden und auch eine
hygienische Lösung gefunden, denn mal ehrlich, wer entnimmt jeden Morgen und
jeden Abend seine Creme mit einem Spatel aus dem Töpfchen? ;-)
Der Pumpmechanismus sieht sehr elegant aus, man muss nur oben einmal drücken. Es funktioniert einwandfrei und man bekommt auch genau die richtige Menge Serum für das ganze Gesicht.
 Das Serum duftet auch sehr leicht, aber angenehm und verfliegt auch sehr schnell wieder. Es hat
kleine Goldschimmerpartikelchen enthalten, die man aber auf der Haut dann überhaupt nicht
mehr sieht. Es ist wirklich angenehm beruhigend, was ich für mich schon sehr wichtig finde, denn nach dem Waschen brennt meine Haut immer etwas. Man darf wirklich nicht zuviel Serum verwenden, denn dann wird es zusammen mit der Creme, die man danach aufträgt, doch etwas schmierig und wenn man dann auf der Haut rubbelt, bilden sich Cremekrümel. Ich war bei der ersten Anwendung nämlich zu "großzügig", da ich sonst immer viel Creme brauche und habe mich dann gewundert. *grins*
Mit der richtigen Menge Serum, die ich dann so 5-10min einziehen lasse und
anschließend wenig Creme funktioniert es perfekt und meine Haut fühlt sich gut an. 

Ich teste das Serum und die Creme jetzt seit ca. 2 Wochen täglich morgens & abends, habe keinerlei allergische Reaktionen und auch keine Hautunreinheiten bekommen. Meine Haut ist an sich sehr empfindlich und ich bekomme leicht rote Stellen, wenn ich etwas nicht vertrage. 

Verbesserungen habe ich in diesem wahrscheinlich zu kurzem Zeitraum keine feststellen können, Falten sind noch immer da *lach* und auch so sieht man keine Veränderungen, aber meine Haut im Gesicht fühlt sich gut an, also so von innen gespürt (Versteht ihr, wie ich das meine?), wenn man mit den Fingern rüberstreicht, fühlt sie sich leicht stumpf an, nicht so schön glatt, wie bei einer anderen Creme, die ich mal getestet, aber leider nicht vertragen habe.

Wer von euch durfte auch noch testen? 
Welche Produkte von Biotherm verwendet ihr selber?

Ich hab bisher noch keine Biotherm-Pflegeprodukte gelauft, meine Mama schwört aber auf die Biotherm Bodylotion. Die Creme werde ich wahrscheinlich nicht nachkaufen, dazu ist si emir nicht außergewöhnlich genug, aber das Serum wird mit Sicherheit gekauft. Wann es die Biotherm Blue Therapy Produkte zu kaufen gibt, weiß ich leider nicht. Auch die Preise waren noch nicht bekannt. Vielen Dank nochmal an die Parfümerie Pieper und Biotherm, dass ich die Produkte testen durfte. Die Produkte wurden mir kosten- u. bedingungslos zugesendet, man sollte danach nur einen Fragebogen ausfüllen, es war keine Bedingung, einen Blogpost darüber zu schreiben.


Donnerstag, 26. Juli 2012

Trend oder doch nicht Trend?

Als ich sie bei Orsay sah, war ich hin & weg vor Entzücken. Ich sah mich schon stolz durch die Gegend latschen, so mit senfgelber Hose, allein auf weiter Flur, von neidischen Blicken verfolgt, hach.
Aber was ist die Realität? Als ich sie dann gekauft hatte, sah ich in allen Läden überall senfgelbe Hosen hängen, d.h. ich werde eine von vielen sein, alle werden jetzt damit rumrennen. Mode kann so grausam sein. Ich wusste doch nichts von dem Trend. Ich dachte, Orsay habe sich in der Farbe geirrt. *lach*
Okay, natürlich liebe ich sie, obwohl sie recht viele Falten wirft und optisch nicht grade schlank macht, aber ich nehm ja ab, irgendwann, sicher. *zwinker* Ich werd die Hose entweder noch etwas kürzen oder unten umschlagen. Dazu habe ich mir ein dunkelblaues Shirt im Knitterlook von Tom Tailer gekauft, es hat mit 10 % Rabatt um die 27 Euro gekostet, zwar recht teuer, aber dafür sau-bequem. 
Der Holz-Armreif passt super dazu, ich hatte den gleich bei Orsay mitgenommen. Nun suche ich natürlich noch ein schönes Tuch mit senfgelbem Muster, aber da die Farbe diesen Herbst ja der Hit ist, werde ich da wohl keine Schwierigkeiten haben, eins zu finden. *grins* 

Außerdem muss ich mal gucken, welche Farben ich noch zu der Hose tragen kann, ohne wie ein Clown auszusehen. Mir schwebt noch ein braunes Shirt vor, aber braun ist nun irgendwie gar nicht meine Farbe, mal gucken, ob ich da was finde, was gut aussieht. Und eine schwarze lange Strickjacke mit weißen Perlen habe ich noch, wo ich denke, dass könnte passen, muss ich mal schauen.

Welche Farben würdet ihr dazu anziehen?

Mittwoch, 25. Juli 2012

Nostalgie - Meine 1. Uhr

Meine erste Uhr habe ich zur Einschulung 1978 bekommen und ich habe mich total gefreut.  Auf der Uhr sind Max & Moritz abgebildet und die Augen von Max bewegen sich hin & her, wir haben immer Wackelaugen dazu gesagt. Das Armband ist nicht mehr original, aber noch in der DDR  gekauft. Das Original-Armband war aber auch rot. Die Uhr ist von Ruhla, eine DDR-Marke, die nach der Wende unter anderem Namen weiterhin Uhren herstellt.
Passend dazu habe ich heute den Chanel Dragon lackiert.


Könnt ihr euch noch an eure erste Uhr erinnern
und habt ihr sie vielleicht auch noch?

Dienstag, 24. Juli 2012

Primark - Vogelkäfig-Kette

So richtig gab es nichts am Eröffnungstag bei Primark, was ich hätte haben müssen. Einiges sah nett aus, vieles passte nicht, manches gefiel mir einfach nicht von der Verarbeitung her und anderes wiederum sah vom Schnitt seltsam aus. Außerdem fand ich nicht alle Preise so billig, wie ich angenommen hatte, da man auf diversen Blogs und auf YT sehr oft die Super-Mega-Primark-Hauls findet.
Nichtsdestotrotz hab ich mich in diese kleine Kette verliebt! 
Ein kleiner goldfarbener Vogelkäfig mit einem Papagei drin, der etwas klimpert beim Laufen.
 Der Vogelkäfig baumelt an einer langen Kette, die man auch von der Länge her
variieren kann. Gekostet hat sie 3 Euro, das ist wirklich sehr günstig.

Was sind eure Highlights bei Primark?


Montag, 23. Juli 2012

[OOTD] Türkise Hose und rosa Flamingos

Am Samstag hatte mir der Wetterbericht versprochen, dass nun endlich Sommer wird und dementsprechend habe ich mich auch recht sommerlich angezogen, was leider dann doch keine gute Idee war, denn irgendwie meinte der Wettermann wohl, nur weil es mal nicht regnet, hätten wir jetzt Sommer, da ändern auch 18° nichts dran. Sommer ist Sommer. Nun ja, im Auto und im EKZ war es ja warm, somit habe ich nicht wirklich gefroren, sah nur doof aus, weil alle anderen wärmer angezogen waren und auch in dicken Jacken unterwegs waren. :-D
Das Flamingo-Shirt kennt ihr ja schon und letzte Woche habe ich mir bei H&M für 9 Euro eine türkise Hose dazu geholt. Nein, ich werde kein Hosen-Fan, aber irgendwie kauf ich grad eine nach der anderen, habe mittlerweile schon 3 Stück im Schrank. ;-) Die Schuhe sind meine ersten von Gabor, ich habe sie mir im Frühling 2005 gekauft und sie laufen sich wunderbar, trage sie wirklich oft und dafür sehen sie noch echt gut aus! Sie haben einen Keilabsatz, sieht man leider jetzt schlecht.
Drüber hatte ich dieses leichte Strickjäckchen, das ist ein Vintage-Teil von Mama. Die Tasche ist auch schon ein älteres Model, hab ich eigentlich schon ewig nicht mehr genommen, passte aber jetzt so gut zum Shirt.

So, aber ab heute soll ja nun wirklich Sommer werden - zumindest bis
Mittwoch oder so. Naja, ich werd dann mal trotzdem die
Regenjacke einpacken, sicher ist sicher. *lach*

Sonntag, 22. Juli 2012

Water Marble Nail-Art Design #2

Mein 1. Versuch ist ja schon ganz gut gelungen, heute zeige ich euch den 2. Versuch, den ich diesmal mit lauwarmen Wasser machte, was aber furchtbar in die Hose ging, der Lack verlief gar nicht im Wasser, er blieb einfach ein Tropfen. Deshalb habe ich wieder kaltes Leitungswasser genommen.

Verwendet habe ich P2 Fever, Essence Love of Pink, MAC Frayed to Order und den Klarlack Essence Color & Go für die Zwischenräume, damit man den Essie Blue Rhapsody, den ich als Base lackiert hatte, auch gut sieht.
Das ist dann das 2. Water Marbel Muster geworden, leider hat es auch nicht so gut funktioniert.
Ich denke, die ganze Sache wäre wesentlich einfacher, wenn man wüsste, welche Lacke
gut verlaufen, denn der weiße, den ich hier verwendet habe, wurde zu schnell trocken.
Trotzdem hab ich meine Nägel in das Motiv getaucht und es ist dann doch noch ok geworden,
so dass ich die Mani einen Tag drauf lassen werde. 
Habe dann noch den Glitzerlack China Glaze Fairy Dust aufgetragen. Diesmal hatte ich weniger Bläschen als beim letzten Mal, vieleicht muss man die Finger noch zügiger in das Wasser eintauchen, vielleicht liegt es daran? Auf den Fotos sehen meine Nägel total beschmattert aus, in echt sieht das wesentlich ordentlicher aus und kleine/große Patzer fallen gar nicht auf. ;-)
 Hier sind die Lacke gar nicht mehr verlaufen und ich hab´s weggeschmissen.
 Dann habe ich den weißen Lack MAC Frayed to Order weggelassen, da es ein semi-matter Lack war und ich überlegt habe, dass es daran liegen könnte und siehe da, es hat ohne ihn wunderbar funktioniert. Der weinrote von P2 ist sehr toll und kommt auf meine "Water-Marble-Best-List"! :-D
Ich hab sogar ein recht nettes Muster hinbekommen, das Motiv ist ungefähr 7cm groß,
ich hab das ganze in einem Kompott-Schälchen gemacht.
Und das ist dabei rausgekommen! Diese vielen Pünktchen sind der Glitzerlack,
kann man leider sehr schlecht erkennen, schade. Es glitzert jedenfalls bunt,
müst ihr mir jetzt mal einfach glauben! *lach*

Und, habt ihr es mittlerweile auch schon ausprobiert?


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...