Sonntag, 20. Oktober 2013

Ich bin dann mal (wieder) weg.

Wie ihr sicher schon gemerkt habt, habe ich die letzte Zeit so gut wie gar nicht gebloggt und so wird es leider auch erstmal bleiben, denn ich bin jetzt die nächsten 2 Wochen im Krankenhaus. Ich hoffe, ab Anfang November wieder täglich zu bloggen, denn ich habe hier schließlich einiges, was ich euch unbedingt zeigen muss, sei es der absolut geniale Armani-Lippenstick in einer echt zauberhaften Farbe oder auch meine Ausbeute von der Glamour Shopping Week. Ihr dürft gespannt sein. 

Bis dahin, ich wünsch euch noch schöne Herbsttage!
Das Foto habe ich gestern bei einem Ausflug gemacht,
die Sonne hat sogar ein wenig gewärmt, es war echt schön. 

Donnerstag, 10. Oktober 2013

[NOTD] P2 Gleaming Apricot

Ich habe mir aus der aktuellen Beauty Stories LE von P2 den Lack Gleaming Apricot geholt. Er lackiert sich sehr gut und hat auch ein schönes breites Pinselchen. Die Deckkraft ist bei 2 Schichten sehr gut, obwohl der Lack an sich ja etwas sheer ist. Haltbarkeit recht gut, auf den Bildern seht ihr den Lack nach 2 Tagen - ohne Top Coat.  Mir persönlich gefiel dann die Farbe auf meinen Nägeln dann doch nicht so gut, aber meine Mutter war ganz begeistert, also schenke ich ihr den Lack. ;-)
Habt ihr euch aus der LE etwas gekauft? Wenn ja, was könnt ihr empfehlen?

Montag, 7. Oktober 2013

[TAG] Kaufverhalten

Diana von I need Sunshine hat ihr Kaufverhalten beschrieben
und hier könnt ihr jetzt meine Ansichten zu diesem Thema lesen.
Kaufst Du lieber im Laden oder online?
Eigentlich lieber im Geschäft, da man dort Sachen gut testen und/oder anprobieren kann. Oft ist aber ein Teil in meiner Größe ausverkauft, dann bestelle ich die online. Oder es gibt Rabatt-Codes, die man im Laden meistens nicht bekommt. Die Auswahl ist online oft auch größer und viel übersichtlicher. Egal, ob bei Kosmetik oder Kleidung.

An welcher Produktgruppe kannst Du nicht oder nur schwer vorbei gehen, ohne etwas zu kaufen?
Theoretisch kann ich an allem vorbei laufen, *lach* praktisch natürlich nicht. Ich muss z.B. immer Parfum probieren, auf der Suche nach dem perfekten Duft. Kaufe aber ganz selten eines. Bei Kleidung ist es auch so, dass ich oft dass Gefühl habe, ich brauche das eine Teil unbedingt, weil es doch super zum Kleidungstück a und b zu Hause passt. Außerdem gibt es noch die schönste Produktgruppe auf der Welt, an der ich nie vorbei gehen kann: Eis. *hihi*
Gehst Du mit Liste einkaufen oder stöberst Du lieber?
Eigentlich stöber ich lieber und so findet man unverhofft tolle Lieblingsteile. Aber manchmal braucht man so Basics in bestimmten Farben, die schreib ich dann schon mal auf einen Zettel. Bei Kosmetik hingegen kaufe ich so gut wie nie spontan, da habe ich den genauen Namen des Produkts auf einer Liste zu stehen. Ab & zu bei Nagellacken lasse ich mich im Laden verführen, aber ansonsten nichts weiter.

Kaufst Du meist aus Gewohnheit nach oder probierst Du ständig neues?
Bestimmte Kosmetikartikel kaufe ich immer wieder nach, weil ich zufrieden damit bin, auch meiner Foundation bin ich treu und habe da so meine 2 Favoriten. Bei Lidschatten, Lippenstiften usw. probier ich immer neue Farben aus und mittlerweile hat man ja auch so viele, dass man die Farben nie alle bekommt. Bei Schuhen bleib ich gerne bei meinen Lieblings-Marken und probiere sehr selten andere Marken.
Immer wenige Teile, aber dafür öfter oder lieber einmal Großeinkauf?
Eigentlich bevorzuge ich wenige Teile und auch nicht öfter. *lach* Ich bin zwar kein Sparfuchs, aber man hat einfach schon zu viel. Bei der Glamour Shopping Week mache ich natürlich eine Ausnahme und nutze die Rabatt-Angebote für Sachen, die ich wirklich vorhatte, diesen Monat zu kaufen. Schuhe, Pullis und natürlich auch Schnick-Schnack. das gehört dazu. ;-)

Teuer = besser? Bevorzugst Du High-End oder Drogerie? Oder vielleicht eine bunte Mischung? Gibt es eine Schmerzgrenze für den Preis eines Produkts?
Teuer ist nicht unbedingt besser, aber ich persönlich habe mehr Glück mit teuren Produkten, da ich diese oft besser vertrage. Natürlich gibt es eine Schmerzgrenze für mich und diese ist nicht mal recht hoch. Ich kaufe aber auch lieber nur ein High-End-Produkt anstatt 4-5 aus der Drogerie. Nun mal die Fakten auf den Tisch, bei einem Lippenstift würde ich nicht viel mehr als höchstens 30 Euro ausgeben, aber dann muss er schon ganz besonders und ein Ausnahme-Kauf sein. 

Beeinflussen dich Posts, Reviews oder Testberichte auf Blogs, um ein Produkt zu kaufen?
Bei Kosmetik sehr, d.h. ich plane, einen roten Lippenstift zu kaufen, dann google ich und lasse mich von Swatches und Produktberichten beeinflussen. Bei LEs natürlich besonders doll. Bei Kleidung eher nicht, da gefällt mir dann nur mal eine Stilrichtung, die ich vielleicht so in der Art nachkaufe. Mein erstes Mango-Kleid habe ich aber auf einem Blog gesehen und sofort bestellt. Und es gibt eine Hose, die mir bei jemanden ausgesprochen gut gefallen hat, die ich mir dann nur deshalb auch gekauft habe.
Liest du dir vor dem Kauf die Inhaltsstoffe der Produkte durch und lässt ggf. ein Produkt im Laden, weil dir die Inhaltsstoffe nicht zusagen oder es z.B. Silikone, Parabene etc. enthält?
Ich bin nicht so ein Inhaltsstoffe-Junkie, benutze und besitze aber auch nicht Unmengen an Cremes oder Bodylotion oder Duschbad. Bei Augencremes gucke ich aber immer ganz genau.

Bevorzugst du Naturkosmetik oder konventionelle Kosmetik?
Bin kein Fan von Naturkosmetik, aber die Augencreme von Dr. Hauschka liebe ich sehr.
Sprechen dich die Limited Editions mehr an als das Standardsortiment?
Klar, man hat doch das Gefühl, etwas besonderes dann nicht mehr zu bekommen, wenn man es jetzt nicht kauft. Ich kaufe natürlich nicht alles, was limitiert ist, aber es spukt mir dann immer recht lange im Kopf rum, so grade aktuell das L'Eau Rose Parfum von Balenciaga, welches auch limitiert ist.

Besitzt du Back-ups von Produkten, weil sie z.B. limitiert waren?

Ja, den MAC Martha Lippenstift aus der Marcel Wanders LE Ende 2011. Und da bin ich froh drüber, denn der Lippenstift neigt sich langsam dem Ende zu. Puh, zum Glück habe ich das Back-up. ;-)
Wie sieht es mit eurem Kaufverhalten aus? Ich möchte den TAG gerne Swiss Make up BlogLilo's Budget BlogHow to be a SunstormTMD Fashion und Pale Pals (würde mich freuen, wenn Mutter & Tochter jeweils ihr Kaufverhalten beschreiben) weiterreichen. Ansonsten kann natürlich jeder mitmachen, der möchte und den Link zum Blogpost in die Kommentare schreiben. 

Samstag, 5. Oktober 2013

[Halloween Make up Parade] Die Gespenster sind los...

... zumindest eins und das ganz ohne Make up, huch, was ist denn da passiert? Schlacht- und Zeitplan haben leider nicht miteinander harmoniert und upsss, 2 Wochen Vorbereitungszeit sind schon um? Wie ist das denn passiert? Wer hat die Zeit gestohlen? Bitte wiederbringen und es darf auch ruhig etwas mehr sein. Danke. 
Auf Facebook trifft man nette Blogger und so kam es zu dieser Blogparade zum Thema Halloween,  die Anni in's Leben gerufen hat. Die nächsten 4 Samstage präsentieren wir euch schaurig schöne Make ups. Heute geht es los mit klassischen Figuren und da fielen mir spontan die vielen Gespenster-Kinder ein, die immer an Halloween an unserer Wohnungstür klingeln. Süßes oder Saures!
Heute bitte weiter gruseln bei 


Freitag, 4. Oktober 2013

[OOTD] Who's that chick?

Passend zu meinen neuen Lippenstift MAC Who's that chick musste ich gleich meinen orangen Cordrock (gekauft 2012) anziehen und dazu meinen grauen Loop mit aprikotfarbenen Streifen. Zu dem Outfit habe ich eine dunkelbraune Strumpfhose an, da der Cordrock braune Knöpfe hat. Eigentlich trag ich nicht gerne braun und schwarz zusammen, aber ich habe leider gar keine braunen Schuhe, geschweige denn eine braune Jacke, deshalb muss das so gehen. ;-)
Hier sieht man auch wieder den schönen metallischen
Effekt vom MAC Who's that chick Lippenstift. 

Lederjacke Esprit / Cordrock Campus / Bluse Primark
Loop Street One / Schuhe Gabor / Tasche No Name

Genießt den schönen Herbst, das Wetter ist ja jetzt traumhaft!

Donnerstag, 3. Oktober 2013

RiRi Hearts MAC - Who's that chick

Gestern habe ich mir aus der aktuellen RiRi Hearts MAC Herbst-LE den Who's that chick Lippenstift gekauft, da mir die Farbe grade jetzt für die kühle Jahreszeit sehr gut gefällt und ich auch noch nichts vergleichbares in meiner Lippenstiftsammlung habe. Der Lippenstift kostet 21 Euro, etwas mehr als die aus dem Standardsortiment, da er ein Special Design hat, die Unterschrift von Rihanna auf einer metallisch-rosafarbenen Hülle.  Ich hatte zum Glück noch einen 10% Rabatt-Gutschein für Galeria Kaufhof, der auch für den MAC-Counter am Alexanderplatz/Berlin gilt. 
Der Lippenstift hat ein Frost-Finish, aber ich finde ihn sehr cremig, benutze jedoch immer MAC P+P Lip als Base. Er schimmert metallisch golden und verändert seine Farbe je nach Lichteinfall, aber ich finde, er sieht auf keinen Fall auf den Lippen so extrem orange aus, wie ich ihn auf einem anderen bekannten amerikanischen Blog gesehen habe. Das Lippenfoto wurde am Fenster fotografiert, ich habe Who's that chick 2mal dünn aufgetragen. Die Swatches habe ich auch am Fenster gemacht, ich hab sie aus verschiedenen Winkeln fotografiert, so sieht man den Effekt sehr gut.

Habt ihr auch schon was aus der LE gekauft?
Was interessiert euch am meisten?

Die 2 Lidschatten-Paletten sahen auch sehr gut aus und ich habe lange gezögert, ob ich die goldfarbene   Her Cocoa kaufe oder nicht, aber ich habe schon so viele Lidschatten, hach. Naja, vielleicht hole ich sie mir doch noch, mal sehen. ;-) Ich bin ja ein Fan von Gold auf den Augen. 

Mittwoch, 2. Oktober 2013

YSL Babydoll Mascara

YSL Babydoll Mascara*

Point Rouge schickte mir vor einer ganzen Weile die YSL Babydoll Mascara* zum Testen und ich war vom ersten Augenblick an verliebt in sie. Kannte bis zu dem Zeitpunkt eigentlich nur das Werbevideo, was ich ganz gelungen fand und hatte ansonsten noch nichts weiter über diese Mascara gehört. Die goldene Hülle mit dem roten Schriftzug ist auch ein toller Hingucker. Für 5ml Mascara zahlt man aktuell bei Point Rouge 28,95€. Ein stolzer Preis, trotz Angebot, aber ich finde, die Mascara ist jeden Cent wert. Ich habe sie in der Farbe Noir, ein schönes klassisches Schwarz. Es gibt sie noch in Braun, Blau und Lila. Die Mascara ist nicht wasserfest, benötige ich persönlich auch nicht. 

Die Tusche verklumpt nicht, ist nicht zu dick und nicht zu dünn. Hier seht ihr das Gummibürstchen nach dem Gebrauch, es ist wirklich nie zuviel Mascara am Bürstchen. Mit dem kleinen Bürstchen kommt man sehr nah an den Wimpernansatz und an die feinen Wimpern innen und außen. 
Oben seht ihr meine ungeschminkten Wimpern, sie sind kurz und sehr grade. Hier könnt ihr auch gut mein sehr ausgeprägtes Schlupflid am rechten Auge sehen und wie wichtig Mascara ist, um das etwas zu kaschieren, noch besser funktionieren natürlich Fake Lashes, aber die nutzt man ja nicht jeden Tag. Unten sind die Wimpern einmal getuscht und man sieht gut, wie die Wimpern verlängert sind und dass sie etwas Volumen bekommen haben. Ich mag den natürlichen Effekt und möchte keine Porno-Wimpern. ;-) Die Haltbarkeit der Mascara auf den Wimpern ist sehr gut, bei mir verwischt und verschmiert nichts. Sie lässt sich auch sehr gut mit Make-up-Entferner abwaschen. Da meine Augen sehr empfindlich sind, bin ich sehr glücklich, dass ich die YSL Babydoll so gut vertrage und meine Augen nicht tränen, wie ich es oft erlebe, egal, ob High End- oder Drogerie-Mascara. 


Dienstag, 1. Oktober 2013

[NOTD] OPI Tease-y does it

OPI Tease-y does it ist auch ein wunderschöner Herbstlack, den ich mir 2011 gekauft habe, nachdem ich ihn bei einer Freundin bewundert habe. Ein ganz dunkler Aubergine-Ton mit tollem Schimmer in bronze-pink oder so, kann man schwer beschreiben. 2 Schichten muss man auftragen, aber dann ist er perfekt. Er lackiert sich sehr gut und die Trockenzeit ist normal. Haltbarkeit ist bei jedem anders, deshalb möchte ich die nicht bewerten, denn es liegt auch am Topcoat, wie dick und/oder wie viele Schichten man davon aufträgt. Nach 2 Jahren ist der Lack immer noch wie neu und nicht eingedickt. 

Aktuell bin ich auf der Suche nach einem ganz dunklen Rot, 
könnt ihr mir da schöne Lacke empfehlen?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...