Samstag, 31. Dezember 2016

Rückblick 2016

Ich habe lange überlegt, was ich für Rückblick-Bilder nehme und habe mich dann für Food Porn entschieden. *lach* Ich liebe solche Bilder auf Instagram und ich mache auch ständig Bilder von mir und meinem Essen. Ich weiß nicht, warum man das macht, aber es macht einfach Spaß.

Für mich war 2016 ein wunderbares Jahr und ich hoffe, für den einen oder anderen auch. Man hört leider ständig, dass das Jahr zum Glück vorbei ist und nächstes Jahr alles besser wird. Aber mal ehrlich, dass höre ich jedes Jahr und ich frag mich, ist es wirklich alles so schlimm oder eher doch jammern auf hohem Niveau?

Ich bin sehr leicht zu begeistern, freu mich über viele Kleinigkeiten genauso wie über große schöne Ereignisse. Arbeitsbedingt gab es dieses Jahr nur eine Woche Urlaub für uns, aber der war so toll, das diese eine Woche alles rausgeholt hat. Ansonsten haben wir, wie 2015 auch schon, den Sommer auf dem Boot verbracht. Leben auf engstem Raum, aber soviel Freiheit. 

Dieses Jahr habe ich bei sehr vielen Blogparaden mitgemacht, was ich mir für 2016 vorgenommen hatte. Danke an dieser Stelle an das Ü30-Bloggerforum für das planen und organisieren. 2017 wird es auch weiter gehen mit den tollen Aktionen, es ist schon einiges geplant.

Seit diesem Jahr trage ich nun Brille, ich habe mich schnell daran gewöhnt, dass nun mehr los ist in meinem Gesicht. Schminktechnisch brauchte ich mich da aber nicht ändern oder umstellen. Es hat also auch nichts mit der Brille zu tun, dass ich keinen Lidschatten mehr getragen habe und eigentlich auch keinen mehr wollte. Aber jetzt am Ende des Jahres habe ich mich wieder in Lidschatten verliebt und trage ihn wieder täglich, aber keine aufwendigen AMUs mehr, sondern nur einzelne Farben, das reicht, um meine Augenfarbe fabrtechnisch zu unterstützen und meine Augen mehr zur Geltung zu bringen. Für Lidmalereien ist meine Haut mittlerweile zu weich und faltig.

Mode und Outfits sind immer noch mein Thema und ich liebe es nach wie vor, zu shoppen und schöne Teile zu finden. Es sind endlich wieder ein paar Kleider bei mir eingezogen, in denen ich mich sehr wohl fühle. Wohlfühlen war auch das ganze Jahr mein Schwerpunkt, aber figurtechnisch hat es mich umgehauen. Es ist ja bekannt, dass man durch bestimmte Medikamente zu nimmt, aber das es mich trifft und es mehr als 10kg sein werden, das hatte ich nicht erwartet. 

Aber im neuen Jahr wird das anders, dazu aber dann mehr in meinen Neujahrsvorsätzen 2017. Dort berichte ich dann auch, was aus meinen Neujahrsvorsätzen 2016 geworden ist.

Und jetzt bleibt mir nichts weiter, euch einen guten Rutsch in´s neue Jahr zu wünschen und mich bei euch zu bedanken, dass ihr mich auch 2016 mit euren Kommentaren so schön durch´s Jahr begleitet habt.


Dienstag, 27. Dezember 2016

[OOTD] Weihnachtsoutfit #2

Rock + Shirt Esprit / Stiefel Gabor / Schmuck Pippa&Jean + Swarovski
Ich bin ja eine Schmuck-Elster und es kann nie genug sein, aber natürlich passe ich auf, dass ich nicht wie eine wandelnde Diskokugel aussehe. *lach* Meine Schneeflocken-Brosche und die passenden Ohrringe von Pippa&Jean kennt ihr schon. Meine Kette von Swarovski dagegen ist nigelnagelneu, ich hatte einen 20€-Gutschein als Swarovski-Member bekommen und da ich noch eine kleine silberne Kette suchte, habe ich mich für diese hübsche zierliche Kette mit den Perlen und hellen & dunklen Glitzersteinen entschieden. Ich sah sie im Store und war sofort verliebt.
Das ist mein Outfit vom 2. Weihnachtsfeiertag, hier könnt ihr nochmal gucken, was ich Heiligabend an hatte. Den Rock habe ich mir schon vor einer Weile bei Esprit gekauft, ich konnte einfach nicht widerstehen. Er ist komplett schwarzer Spitze und plissiert. In dem Bild unten habe ich etwas helles unter die Spitze gelegt, dass ihr die mal genau seht. Ich hab ihn sehr oft an, weil er so hübsch ist und auch bequem durch den Gummizug in der Taille.

Ich hoffe, ihr habt die Weihnachtstage gut überstanden, es gab ja sicher überall viel zu futtern und Instagram ist ja voll von Weihnachtsessen-Bildern, total toll. Dann wünsche ich euch jetzt erstmal eine schöne Zeit zwischen den Jahren.

Sonntag, 25. Dezember 2016

Frohe Weihnachten!

Kleid Mango / Stiefel Gabor / Kette Stella&Dot / Brille Brille24
Wir haben Heiligabend bei meinen Eltern verbracht und es war so schön. Mein weihnachtliches Outfit habe ich mir spontan ausgesucht ohne vorher zu planen, ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Ich sehe aus wie ein Weihnachtsbaum - ein tannengrünes Kleid und meine neue Kette von Stella&Dot, die in diesem weihnachtlichen Ambiente aussieht wie Lametta. *schmunzel* Mein Mann sagte, ich hätte auch die Figur wie ein Weihnachtsbaum, na sehr charmant. *lach*

Diesen Beitrag verlinke ich bei Sabines Outfit des Monats Dezember, ihr könnt gerne alle mitmachen. 

Und nun wünsche ich euch allen
fröhliche und stressfreie Weihnachten!

Donnerstag, 22. Dezember 2016

[OOTD] Falten machen immer noch glücklich 2.0

 Mantel Fabiani / Rock Mango / Schuhe Tamaris / Pullover Vögele / Kette Swarovski
Das Outfit an sich kennt ihr schon aus meinem ersten Falten-Beitrag, da habe ich den Rock mit schwarz-gemusterter Bluse, schwarzen Strumpfhosen und schwarzen Schuhen kombiniert. Jetzt sind die Temperaturen etwas weiter gesunken und nun zeige ich euch die winterliche Variante in Blau, in einem richtig schönen dunklen Navy.

Der Pullover ist ein ganz schlichter Basic-Pullover mit kleinem dezenten Zopfmuster, aber ideal für auffällige Röcke. Dazu passen perfekt meine blauen Schuhe von Tamaris mit dem Budapester Muster. Und wenn ihr genau hinschaut, erkennt ihr, dass die Wollstrumpfhose auch ganz ganz dunkelblau ist. Mein blauer Rucksack darf natürlich auch nicht fehlen. 

Habt ihr auch so Looks, die ihr nur leicht verändert je nach Wetterlage oder Laune? Da gibt es bei mir einige, z.B. habe ich einen bestimmten Rock mit einer bestimmten Weste, wo nur die Blusen sich ändern.

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Meine Lieblingszonen - Was mögen Frauen an ihrem Körper?

Heute ist Wintersonnenwende, Tag und Nacht sind gleich lang und ab morgen werden die Tage endlich wieder länger. Ein schöner Anlass, rückblickend ein paar Bilder aus meinem Sommer-Urlaub in Teupitz im Land Brandenburg zu zeigen. Das blaue Kleid von Vögele war mein Sommer-2016-Favorit, es ist nicht nur unheimlich bequem durch den legeren Schnitt und den Gummizug in der Taille, sondern es sieht auch noch super aus durch den Batik-Effekt. Ich habe es euch schon mal in diesem Beitrag gezeigt.

Aber die Bilder sind heute nur schmückendes Beiwerk, denn eigentlich geht es heute um um ein ganz besonderes Thema, was mir sehr am Herzen liegt. Oft sind alle viele Frauen wegen ihren Problemzonen traurig und überlegen ständig, wie sie diese am besten ändern, kaschieren, verstecken können und welche Diät nun am besten ist. Dabei ist es doch viel wichtiger, die vielen schönen Stellen an seinem Körper zu lieben und stolz zu präsentieren.

Und deshalb gibt es ab heute diese Rubrik, wo ihr alle mitmachen könnt. Am Ende des Beitrags findet ihr die Frauenfigur, die Besti extra gezeichnet hat. Ihr könnt sie auch runterladen, anzeichnen und dann euren Blogbeitrag hier verlinken. Würde mich freuen, wenn viele mitmachen.

Meine Lieblingszonen
Das sind nun also meine Lieblingszonen. Wie man sieht, hab ich eigentlich sehr viele und das stimmt mich recht fröhlich, wenn man das mal so vor sich sieht. Denn auch ich jammere oft - ich bin zu dick, mein Bauch ist zu rund, Falten am Dekoletté...! Ihr kennt das sicher auch alles. Aber damit ist jetzt Schluss. Meine Lieblingszonen werden noch mehr geliebt und die Problemzonen ignoriert, die sind nämlich viel weniger im Gegensatz zu den schönen an meinem Körper.

Ich mag mein Gesicht, meine Haare, auch wenn diese manchmal zickig sind, meine Haut, obwohl sie im Gesicht oft brennt, aber sie ist immer noch schön fein. Mein Hals ist lang und mein Dekolleté mag ich auch genau wie meine Hände und Nägel. Meine Füße finde ich schön und mein Beine, auch besonders meine Waden. Und egal, wie mopsig ich bin, meine Beine und auch mein Po nehmen nicht doll zu, Po bleibt klein und Beine schlank. 

Ich fühl mich rundum wohl in meinem Körper, auch mit 45 noch und ich hoffe, das bleibt auch die nächsten 45 Jahre oder meinetwegen noch länger so. Jede Frau ist schön, man muss das nur zeigen und fühlen, dann strahlt man das auch aus.
 Teupitzer Kätzchen 
Blick über den Tornower See
Die Lieblingszonen-Frau.

Begeistern für dieses Thema konnte ich bisher 50 Looks of LoveT. und Miss Kittenheel. Danke für eure schönen Beiträge und ich hoffe, es werden noch viele mitmachen. Die Aktion ist erstmal zeitlich begrenzt bis zum 23.01.2017.


Dienstag, 20. Dezember 2016

Berlin


Seit dem 9.11.2001 habe ich Angst vor diesem Tag, wie wir ihn gestern hier erlebt haben. Es fühlt sich an wie Krieg und es ist so schrecklich sinnlos. 12 Menschen verloren ihr Leben, 48 sind schwer verletzt. Vielen Dank an meine Freunde und lieben Bloggerinnen, die sich gestern besorgt bei mir gemeldet haben. 

Montag, 19. Dezember 2016

Spaziergang um die Rummelsburger Bucht

Ich bin so froh, dass ich hier in so einer schönen und idyllischen Ecke von Berlin wohne und da ich unheimlich gerne spazieren gehe, zeige ich euch heute ein paar winterliche Bilder. Der Rummelsburger See ist stellenweise mit einer hauchdünnen Eisschicht überzogen und ich hoffe, wir können diesen Winter wieder auf dem See laufen. Früher bin ich viel Schlittschuh gefahren, heute reicht mir das Laufen, ist mir sicherer.

Und in meinen neuen kuschelig weichen Nubukleder-Schuhen macht das besonders Spaß. Sie halten die Füße durch das schöne Lammfell besonders warm. Sie sind von der neuen Görtz Eigenmarke Drievholt Hamburg und kosten 130€. Ich hatte sie bei der Glamour Shoppingweek sehr günstig bekommen. Mir hat die Farbe gleich so gut gefallen, es gibt sie aber auch noch in schwarz und dunkelbraun. Die dicke Sohle mit leichtem Keilabsatz ist ideal bei kaltem und schmuddeligem Wetter. 
 Schuhe Drievholt Hamburg aktuell / Mantel u. Schal C&A  2015 / Mütze Pesaro 2016
 Blick über den Rummelsburger See auf die Halbinsel Stralau
Die Rummelsburger Bucht ist nicht nur im Sommer schön, sondern auch im Winter. Ich mag es sehr, wenn der Himmel so düster ist und am liebsten bitte noch schönen Nebel dazu. Hat etwas mystisches und ich bin ganz fasziniert davon. Links ist der Berliner Bezirk Lichtenberg, die Halbinsel Stralau gehört zu Friedrichshain - wie man sieht, dieses schöne Fleckchen liegt mitten in Berlin. Der Rummelsburger See hat eine Verbindung zur Spree, aber ansonsten keine weitere Anbindung zu einem anderen See.

Leider gab es in den letzten 100 Jahren sehr viel Industrie hier, der See war sehr verschmutzt und durch verschiedene Maßnahmen in den letzten Jahren wird die Wasserqualität stetig verbessert, aber der Boden wird wohl auf ewig kontaminiert bleiben. Direkt in der Bucht baden wir nicht, aber vorne konnte man diesen Sommer 1,20 - 1,50m tief gucken, und das zeugt doch von einer guten Badequalität.

Umweltschutz ist heute zum Glück ein großes Thema und ich bin ein großer Fan von Renaturierung. Es findet überall ein großes Umdenken statt, in vielen Bereichen und auch Sunny hat dazu einen interessanten Beitrag geschrieben Die Zukunft ändern - jetzt!, auch wenn ich nicht 100%ig mit ihr übereinstimme, aber diskutieren lohnt sich.

Genießt die letzte Vorweihnachtswoche, lasst euch vom
Weihnachtsstress nicht unterkriegen und freut euch auf die schöne Zeit.


Freitag, 9. Dezember 2016

[OOTD] One day in my life.

Oft hört man, dass Bloggerinnen sich extra für Fotos zurecht machen und im wahren Leben gar nicht in solchen Outfits rum laufen. Ok, ich bin ehrlich, der Gedanke kam mir auch schon mal bei der einen oder anderen Bloggerin, aber die sind meistens um die 20. An sich nicht schlimm, aber für mich persönlich wäre das nichts, ich zeige nur das, was ich wirklich trage, auch wenn es manchmal eben etwas langweiliger ist. 

Ich ziehe mich immer gerne irgendwie schick an, meistens ein Teil besonders fein, der Rest holt das ganze dann wieder etwas runter, so dass alltagstauglich ist. Auf den Fotos wirkt das ganze dann auch nicht besonders aufregend, obwohl der Rock schon sehr sehr elegant ist. Er ist aus sehr feinem Stoff und hat unten durchsichtige Falten, ich habe ihn euch schon mehrmals gezeigt und hier seht ihr die Deatils vom Rock ganz genau.

An dem Tag waren wir erst auf dem Weg in die Autowerkstatt, mein liebes kleines 11 Jahre altes Auto, was noch nie kaputt krank war, hat grade ein pfeifendes und quietschendes Problemchen mit der Lichtmaschine. Da es momentan richtig kalt ist, darf eine dicke Mütze genauso wenig fehlen wie wärmende Handschuhe. Meine sind von C&A von vorigen Jahr, Fausthandschuhe aus falschem Plüschfell. Dazu trage ich natürlich wie immer im Winter meinen Winterschmuck, der recht dunkel gehalten ist. Meine Fransenhandtasche, die ich im Sommer für den Winter gekauft hatte, trage ich jetzt sehr oft, sie hat eine schöne Größe.
Ich glaube, 99% von euch wissen, vor welchem Möbelhaus ich stehe. *lach* Wir wollten ein Geschenk für liebe Freunde kaufen - einen Bilderrahmen für 7 Fotos, wo Erinnerungsbilder von diesem Jahr rein kommen.

Und hier seht ihr endlich meine neuen grauen Super-Duper-Schnäppchen-Stiefel von Gabor, die ich so gerne anziehe. Sie haben den gleichen Grau-Ton wie die Mütze und der hellgraue Loop ist sozusagen der "Farbtupfer" im doch recht dunklen Outfit. Die dick gefütterte Jacke habe ich letztes Jahr bei C&A gekauft.

Außerdem wollten wir Gänsekeule essen. Gab es aber nicht, obwohl ich extra vorher online geguckt habe, ob es die in "unserem" Möbelhaus gibt. Ja, gibt es sogar mit Bild. Aber nicht an der Theke. Also nur Geschenk gekauft und hungrig von dannen gezogen.
Dafür gab es im Baumarkt, wo wir extra hin mussten, weil es im besagten gelb/blauen Möbelhaus keine Zeitschaltuhren gibt, Entenkeulen, über die ich mich dann extremst ausgehungert hermachte. Das Essen war ganz ok und lecker - für 8,99€ kann ich natürlich keine feinste Küche erwarten. 

Die Herzkette trage ich im Winter auch sehr oft, im Sommer eigentlich nie. Durch das schwarze Lederband wirkt sie halt sehr dunkel und passt somit am besten zu Schwarz und Grau. Die kleinen glitzernden Ohhringe sind Logo-Ohrringe von Pippa&Jean, ich liebe die kleinen Dinger. Auf dem Mützen-Bild ganz oben könnt ihr sie noch besser erkennen. 
Zum Abschluss noch Bilder in unserem Hausflur, da ist das hellste Licht. Man hofft nur immer, dass kein anderer Hausbewohner die Treppe hoch oder runter läuft. ;-) Das Langarm-Shirt von Esprit hat unten am Saum noch eine schöne kleine Spitzenkante, die sieht man leider recht schlecht auf den Bildern. Leider sieht man auch nicht, dass das Shirt komplett mit Silberfäden verarbeitet ist und ganz toll glitzert. Muss ich nochmal extra Glitzer-Bilder knipsen. ;-)

Sehen eure Haare nach Mützen-Gebrauch auch immer so zerzaust aus? Chrissie aus der Edelfabrik hat einen tollen SOS-Tipp für Mützenhaare. Ich habe früher immer, also seit ich 12 war, normale Florena-Creme für die Haare verwendet, den Tipp bekam ich damals von meiner Friseurin.

Freitag, 2. Dezember 2016

4 Brillen zur Auswahl bei Brille24.de

- Werbung -
Brille Brille24 / Pulli Esprit / Schmuck Pierre Lang / Lippenstift Clinique Icon Pop

Ihr werdet euch sicher gleich fragen, ob ich eine neue Brille habe, denn bisher kennt ihr doch nur meine schwarze große Brille. Einige Leser werden jedoch schon wissen, dass ich schon lange auf der Suche nach einer Zweitbrille bin und da kam mir das Angebot, bei Brille24 die Brillenanprobe zu testen, gerade recht. 

Grade ein Brillenanfänger wie ich hat oft Schwierigkeiten, rauszufinden, was einem optisch steht und was man lange tragen möchte. Ich habe seit 1 Jahr eine Gleitsichtbrille und bin wirklich von einem Optiker zum anderen getingelt, um überhaupt erstmal zu sehen, was es für Modelle gibt, was mir gefällt und womit ich lange glücklich sein werde. Mit meiner Brille lag ich goldrichtig, denn ich trage sie immer noch sehr sehr gerne.

Bei Brille24 könnt ihr euch 4 Modelle von diesen Brille24 Eigenmarken Modellen aussuchen und ohne Versandkosten zuschicken lassen. In Ruhe die Modelle auf Qualität, Passform und Optik testen und auch Freunde und Familie zu Rate ziehen. Man hat viel mehr Ruhe und Zeit als in einem Laden, wo der Optiker neben einem steht. Es liegt ein Rückschein bei und der Rückversand ist dann auch kostenlos, ein super Service.
Für diese vier Brillengestelle habe ich mich entschieden. Sie sind alle recht unterschiedlich, einfach um zu sehen, was steht mir, was nicht. Die Brillen kamen sehr gut verpackt an, ich war wirklich positiv überrascht, das hätte ich bei diesen preisgünstigen Brillen nicht erwartet. Sehr ansprechend das ganze. 

Anbei war auch noch eine sehr detaillierte Anleitung, wie man richtig den Augenabstand misst, braucht ihr später für die Bestellung. Die anderen Werte findet ihr auf eurem Brillenpass. Wenn ich mich für eine Brille entschieden habe, werde ich das auch noch ausprobieren.

Auf dem kleinen Bild unten links seht ihr die Innenseite eines Bügels einer Brille. Dort stehen Zahlen, die immer das gleiche bedeuten, egal, wo ihr eure Brillen kauft. In diesem Fall seht ihr die 3 Zahlen 53-19-140. Die erste Zahl 53  bedeutet die Glasbreite eines Glases, die zweite 19 die Stegbreite (zwischen beiden Gläsern) und die dritte 140 immer die Bügellänge. So könnt ihr, wenn ihr eine schöne Brille gefunden habt, aber euch z.B. die Bügel zu lang sieht, einfach nach einem ähnlichen Modell mit kürzeren Bügeln gucken. Oder ihr messt zu Hause eure Lieblingsbrille aus und sucht nach den annähernd gleichen Maßen.

Und nun macht euch selbst ein Bild von meiner Auswahl:
Brille 24  "Fiorentino" Braun transparent 49,90€ inklusive Einstärkengläser
Brille 24 "Almaty" Rot 39,90€ inklusive Einstärkengläser
(Ich hab den Aufkleber einfach nicht abgekriegt. *lach*)
Brille 24 "Avignon" Braun-Horn-Optik Preis 39,90€ inklusive Einstärkengläser
Brille 24 "Davos" Silber 49,90€ inklusive Einstärkengläser


Besonders mag ich mich mit der randlosen Brille, sie ist genau das Gegenteil von meiner schwarzen Brille, aber genau so etwas suchte ich. Eine dezente Brille, die zu Looks passt, wenn man nichts schwarzes oder dunkles an hat. Wenn ich helle bunte Sommerkleidchen anhabe, möchte ich keine schwarze Brille dazu. Meinem Mann gefällt das Modell auch ganz gut. Nur die Glasform könnte noch moderner sein, ich stelle mir eher (fast) runde Gläser vor. 

Die rote Almaty mag ich auch, ich finde rote Brillen klasse und bei diesem Modell finde ich schön, dass nur oben Rot ist und man nicht erschlagen wird von der Farbe. So ein Brille könnte ich mir auch gut vorstellen, vielleicht als Dritt-Brille. ;-)

Die Brillen kann man sich auch als Sonnenbrille anfertigen lassen. Es gibt verschiedene Tönungen, sogar Verlaufstönungen wie bei meiner grauen Sonnenbrille zur Auswahl. Natürlich gibt es die meisten Modelle auch als Gleitsichtbrillen, so wie ich eine brauche. Am besten sind dafür Gläser geeignet, die nicht zu schmal sind, so wie bei der Avignon und der Fiorentino. 

Welches Modell gefällt euch bei mir am besten und was tragt ihr am liebsten für Brillen? Habt ihr auch schon Brillen online bestellt? Ich bisher noch nicht und bin ganz gespannt, wie meine Brille dann wird. Sabine hat auch bei Brille24.de Brillen bestellt und getestet.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

[NOTD] Catrice Luxury Sheers Tw(H)ilight

  Nagellack Catrice Tw(H)ilight aus der Luxury Sheers Serie 11ml für 3,49€
Nun was lustiges. Lachen erwünscht. Ich wollte den Lack eigentlich gar nicht kaufen. Er hat mich auch nicht gelockt und ich habe auch keine Swatches im Internet gesehen. Eigentlich wollte ich mir ein Back up vom Catrice Luxury Sheers Miss Terious holen, da ich den so wunderschön finde und meine Mama wollte den auch gerne, also holte ich 2 von .... tja, daneben gegriffen. Anstatt Miss Terious griff ich nach Tw(H)ilight und merkte es erst, als ich beim Lackieren war. Haha.

Aber zum Glück sag ich nur. Die Farbe gefällt mir ausgesprochen gut, fast besser als Miss Terious, da hier eben doch noch etwas mehr Farbe auf den Nägeln zu sehen ist. Der changierende Effekt ist auch nicht von schlechten Eltern und die Kette ist von meiner lieben Mama, die ich mir für die Fotos geborgt habe, da sie so gut zum Lack passen.

Der Lack ist schon ein paar Tage auf den Nägeln drauf, deshalb sieht er nicht mehr ganz so jungfräulich aus, aber trotzdem noch sehr schick. Haltbarkeit ist wirklich gut.
Schaut euch doch mal die tolle Farbe genau an. Es ist ein gräuliches blasses Lila mit grünlichem Effekt, genau wie bei den Perlen. Das mag ich total. Es gibt auch solche Lidschatten, wo man nur eine Farbe aufträgt und dann sieht es so aus, als ob man ein aufwändiges AMU mit verschiedenen Farben gemacht hat, ein Beispiel ist MAC Golden Gaze, den sollte ich auch mal wieder benutzen, passt jetzt so schön in die Weihnachtszeit. 

Habt ihr aus Versehen auch mal was falsches gekauft? ;-) Ich kenne jemanden, der hat zwei verschiedene Schuhe gekauft, ehrlich! Das Muster war ähnlich. Aber wieso das die Verkäuferin nicht gesehen hat, werde ich nie verstehen. Ist auch schon fast 20 Jahre her.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...