Dienstag, 18. April 2017

[Parfum] Frau Tonis ewiger Sommer - eine dufte Sache

Ich habe bei der echt sympathischen Vrenifrost, die ich über ihren Instagram-Account virtuell kennengelernt habe, bei einem Gewinnspiel mitgemacht und "juchuuu" gewonnen. Ich bin kein Gewinnspiel-Abzocker, sondern mache ganz ganz selten bei welchen mit und nur bei denen, wo der Gewinn mich echt reizt.

Noch mal kurz zu Vrenifrost, nicht nur ihre Outfits machen gute Laune, sondern auch ihre Instastories, in denen sie ab und zu beim Sprechen in einen Sing-Sang verfällt. Ich mag das voll. ;-) Außerdem antwortet sie einem und merkt sich Sachen von ihren Followern, von denen sie über 65k hat. Nichts ist wichtiger als der Kontakt zu seinen Lesern. 
Nun aber endlich zum Parfum, das ich gewonnen habe. Von der Marke Frau Tonis habe ich schon viel Gutes gehört. Die Düfte aus Berlin sind sehr hochwertig und der Flakon sehr edel. Ich stehe ja auf so schnörkelloses klares Design. Den Store gibt es in Berlin, in der Nähe vom Checkpoint Charlie. Selbst war ich (leider) noch nicht dort, aber für alle Touristen empfehle ich, einfach mal im wahrsten Sinne des Wortes rein zu schnuppern. Ansonsten könnt ihr ihn auch online shoppen, aber nur bei Frau Tonis. 

Frau Tonis Parfum No. 08 Été Èternel 50ml 70€

Das Parfum ist erst dieses Jahr 2017 erschienen, also ein ganz neuer Duft. Ich kannte ihn vorher nicht, aber nach einem ersten Test war ich sofort verliebt und absolut von der Haltbarkeit begeistert. Noch am nächsten Tag war der Duft, dann aber natürlich nur noch körpernah, zu riechen. Man benötigt auch nur ganz wenig Parfum, die Sillage (Duftwolke) ist echt Wahnsinn, so wünscht man sich das eigentlich bei allen Düften. 

Duftnoten 

Orangenblüten, Ylang-Ylang, Rose, Bergamotte, Tuberose, Iris, Sandelholz, Vanille

Wie soll ich den Duft beschreiben? Das fällt mir bei diesem unheimlich schwer. Er ist echt überwältigend. Besonders am Anfang. Man fällt in ein Meer von Blumen und kommt da auch erstmal schwer wieder raus. Ich liebe das, andere würden vielleicht lieber doch etwas schneller den Blumenladen verlassen. Der Duft verändert sich auch nicht großartig, er bleibt intensiv, sehr schön. 
Été Èternel ist nichts für junge Mädchen und auch nichts für jung gebliebene, sondern für Frauen, die wissen, was sie wollen und wie sie ihren ewigen Sommer verbringen möchten. Vielleicht nicht durchgeplant, aber zumindest organisiert, aber trotzdem für Überraschungen offen.

Ich trage solche Düfte auch tagsüber, aber ich denke, der Duft könnte manch einer ungeübten Nase zu  voluminös sein. Er ist sehr edel, opulent und herrlich blumig, wie ein Blumenstrauß, einzelne Blumen erkenne ich nicht, mir gefallen alle Blumen zusammen richtig gut. Vanille nehme ich gar nicht war, eher die sanfte Wärme von Sandelholz.

Das Parfum ist kein reiner Sommerduft, sondern das ganze Jahr über tragbar. Aber richtig gut kommt er bestimmt an schwülwarmen Sommerabenden, wo man nachts draußen Cocktails trinkt am Berliner Mombijou-Park und auf die Spree guckt.
Heidi sammelt heute wieder alle Blogbeiträge, diesmal zum Thema Dufte Sache und sie hatte natürlich auch wieder die tolle Idee zu dieser kleinen Blogparade. Ich bin gespannt, was sie sich noch für Sachen ausdenkt und was die anderen dazu posten. Schaut doch mal bei ihr vorbei.

Habt ihr von Frau Tonis Parfum schon mal gehört? Kennt ihr Nischendüfte oder kauft ihr eher nur die, die es in den bekannten Drogerienmärkten gibt?

Kommentare:

  1. Der Duft klingt toll, so wie Berlin auch! Da passt der Name perfekt. :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein richtiger Sommer in Berlin ist auch was schönes, das hat so eine ganz besondere Stimmung. ;-)

      Löschen
  2. :-) Liebe Moppi,

    habe noch nie von Frau Tonis gehört. Wenn ja, dann wäre ich sicherlich letztens, bei meinem kurzen Berlin-Besuch bei Ihr vorbei gegangen und hätte mir ihren Shop angeschaut. Solche Läden finde ich interessant. Und Dein Duft klingt gut, wenn auch etwas zu schwer für den Sommer (für mich).
    Aber Deine Beschreibung klingt interessant und wenn ich mal irgendwo Frau Tonis sehe, dann werde ich mir den Duft mal schnuppern.

    Dir noch eine schöne (kurze?) Woche und liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich weiß, gibt es das Parfum nur direkt im Store zum Testen. Falls ich ihn mal woanders sehen sollte, sag ich Bescheid.

      Löschen
  3. Du hast Recht, die Flasche sieht schön und schwer aus und auch die enthaltenen Düfte lesen sich für meine Nase gut. Und ja, Du hast recht. Nichts ist wichtiger als ein "echter" Kontakt zu den "Lesern". Oder "Fans" bei Musikern, die auf Insta vertreten sind.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch Fan von Künstlern, die ich im Theater oder im Varieté gesehen habe und die antworten auch, wenn man sie etwas fragt.

      Löschen
  4. Von dem Duft habe ich noch nichts gehört . Finde Deine Beschreibung für wen der Duft geeignet ist schön . Ich bin Duft mäßig mit sehr wenig unterwegs . Nischendüfte habe ich früher gerne mal in der Drogerie ausprobiert .
    Danke für´s mit machen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hui, was für eine ausführliche Beschreibung, Moppi - Wahnsinn! Das könnte ich nicht, wäre jetzt aber auf jeden Fall angefixt, an diesem Duft mal zu schnuppern! :)

    Nischendüfte? Den Begriff kannte ich ebensowenig wie "Sillage" im Zusammenhang mit Parfum. Toll geschrieben und schöne Bilder! (auch damit habe ICH mich ja mächtig schwer getan. ;) )

    LG
    Gunda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn richtige Parfum-Liebhaber loslegen, schreiben die ganze Romane über einen Duft, da staune ich dann auch echt.

      Löschen
  6. Na deine Beschreibung ist ja der Hammer, da riecht man ja förmlich das Parfüm! Ich glaube das es mir auch gefallen würde, aber dann eher zum Herbst/winter, für den Sommer liest es sich sehr schwer und ich hätte Angst von Insekten für eine Blume gehalten zu werden. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, für den Winter auch ideal. :-)

      Löschen
  7. Oh da hattest Du aber Glück gehabt Moppi! Das Parfum und Frau Tonis kenne ich auch nicht. Bis heute. Dank Dir ist das jetzt anders. Toll wie Du den Druf beschreibst, Moppi.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich bin hier vor Glück fast gehüpft, als ich gelesen hatte, dass ich gewonnen habe. :-))

      Löschen
  8. Liest sich gut. Den Duft kenne ich zwar nicht. Aber wenn es Boom macht, ist es richtig.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe noch nie von Frau Tonis gehört, deswegen danke für den Tipp! Parfums sind schon eine Sache für sich, und lassen es sich schwer zu was raten, denn jedes Parfüm riecht an jedem einzelnen anders.Besser für mich ist öfter mal ins Geschäft gehen und probieren.
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jedes Parfum riecht auch anders bei jedem, aber die grobe Richtung haut schon meistens hin. Ist aber schwer, nach einer Duftbeschreibung einen Duft zu kaufen, aber habe ich schon einmal gemacht und ich hatte Glück, der Duft gefiel mir.

      Löschen
  10. Hallo, das scheint ein schöner Duft zu sein, wenn ich mir die Beschreibung anschaue, man müsste ihn erst probieren.Vom Namen her kenne ich ihn nicht.

    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei vielen Nischendüften kann man auch kostengünstig Proben bestellen, bevor man gleich einen ganzen Flakon kauft, aber bei Frau Tonis weiß ich das nicht.

      Löschen
  11. Wenn ich das mitbekommen hätte, hätte ich bestimmt auch mit gemacht - ich bin doch so ein Duftjunkie und davon hab ich ehrlicherweise noch nie gehört!!!

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Duft würde Dir sicher auch gut gefallen. Musste mal beim nächsten Berlin-Besuch in den Laden gehen.

      Löschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...